PlastikFrei-tag // Spielzeug

20:03:00

Heute starte ich also wie angekündigt in den Plastikfrei-tag. Bereits vor der Geburt von Phil war uns klar, dass wir für ihn hauptsächlich Holzspielzeug wollen und bis auf ein paar Ausnahmen haben wir es auch geschafft. Obwohl wir nicht ganz auf Plastikspielzeug verzichtet haben, sind wir damit sehr zufrieden. Wie bei anderen Bereichen in unserem Leben mussten wir merken, dass es nicht immer einfach ist auf Plastik zu verzichten. 
Vor einigen Wochen habe ich mich dazu entschieden das Spielzeug von Phil auszusortieren. Warum? fragt ihr euch vielleicht. Nun obwohl wir immer mit viel Bedacht das Spielzeug für Phil aussortieren haben wir trotzdem über die kurze Zeit viele, viele Schätze angesammelt. Ich bin gemeinsam mit Phil durch die Räume gegangen und wir haben das Spielzeug in eine große Kiste gepackt. Phil hatte große Freude dabei, er hat mir geholfen und auch einige Teile, die ich ausgeräumt habe wieder eingeräumt. 
Bei uns geht es also nicht nur um "plastikfrei" sondern auch um "weniger ist mehr". Im Moment haben wir in verschiedenen Räumen ein paar ausgewählte Spielsachen. Zu Phil liebsten Stücken gehört auch ein alter Kochtopf, der aber Plastikgriffe hat. Für uns ist dieser Topf einer der Teile die aus Plastik bestehen und wir werden den Topf nur deshalb nicht wegwerfen. Wobei ich auch denke, dass wegwerfen nicht die Lösung ist. 
Phil momentane Lieblinge sind der Regenbogen von Grimm, ein paar Ostheimertiere, ein Seidentuch, alte Kochtöpfe, Schraubgläser, Kastanien und Nüsse.

Das Kinderzimmer von Phil ist nicht ganz "plastikfrei" aber fast und wir sind zufrieden damit. Ich denke plastikfrei ist nicht immer ganz einfach, aber wir dürfen auch nicht zu streng mit uns sein. 



You Might Also Like

0 Kommentare

Follow me on Instagram

Instagram

Impressum und Disclaimer