Obstsalat mit Haferflocken #Waldorf in der Küche

11:26:00

Freitags ist Hafer-Tag nach der anthroposophischen Ernährungslehre. 
Als Korn essen wir den Hafer nicht. Wir essen lieber die Flocken, also Haferflocken.
An anderen Tagen landet der Obstsalat auch auf unserem Speiseplan -weil er einfach so lecker ist!-, aber am besten freitags um sich nach den Planetenqualitäten zu richten.
Da unser Zwerg noch nicht mitisst, essen wir den Obstsalat meistens zu zweit.
Das Obst wählen wir saisonal aus -so schmeckt er immer ein bisschen anderes-. Apfel und Banane ist für uns immer ein Muss.

Heute stelle ich euch unsere Lieblingsmischung vor:

Obstsalat mit Haferflocken für 2 Personen

1 Orange 
2 Äpfel 
Weintrauben
1 Banane
Granatapfelsamen
Butter
Honig
drei Hände voll Haferflocken (großblättrige)
200ml Sahne
wahlweise Rosinen

Ich beginne am liebsten mit der Orange, denn dann wird das Obst durch die Säure der Orange nicht braun wird. Die Orange schneiden wir klein (da darf jeder entscheiden, wenn es schnell gehen muss bleiben die Stücke halt ein bisschen größer). Die Äpfel und die Weintrauben werden gewaschen und in Stücke geschnitten, die Banane wird geschält und geschnitten und wandert auch in den Obstsalat. Am besten zwischendurch mal mischen (siehe oben). Zum Schluss werden die Granatapfelsamen in den Obstsalat gegeben -auf youtube gibt es ein tolles Video von Mama Natural wie die Samen am besten aus dem Granatapfel geholt werden-.
Die Pfanne auf dem Herd erhitzen, dann kommen gut zwei Esslöffel Butter in die Pfanne. Wenn die Butter geschmolzen ist kann man wahlweise die Butter mit Honig süßen. Nun kommen die Haferflocken in die Pfanne -vorsicht aufpassen, dass nichts verbrennt-. Die Haferflocken saugen die Butter auf. 
In der Pfanne bleiben die Haferflocken so lange bis sie leicht gebräunt sind.
Die Sahne wird mit einem Mixer steif geschlagen.
Jetzt wird alles in einer Schale geschichtet oder verrührt. - wahlweise noch mit Rosinen garnieren-.


Zeit zum Genießen!

You Might Also Like

0 Kommentare

Follow me on Instagram

Instagram

Impressum und Disclaimer